Raffael Kummer (22)Thun

– Wir brauchen enkeltaugliche Politik! –

 

Über mich

Name: Raffael Kummer

Jahrgang: 1997

Wohnort: Thun

Beruf: Wirtschaftsinformatiker i.A.

In der Politik mitzuwirken war schon lange ein Bedürfnis von mir. Hier wird ein Teil der Regeln festgelegt, nach denen wir spielen. Wenn mir also gewisse Regeln nicht passen (was definitiv der Fall ist), folgt daraus, dass ich hier mitwirken muss und will.

Meine Kernthemen sind Klimawandel, Digitalisierung, Künstliche Intellligenz, Innovation.

Ich setze mich für sozial, gesellschaftlich und wirtschaftlich tragbare Lösungen gegen den Klimawandel ein. Zusätzlich will ich, dass unsere Gesetzgebung mit der Digitalisierung und den Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz mithalten kann. Die Gesetzgebung soll diesen Wandel als Chance sehen und dementsprechend handeln.

Mehr über mich:

www.raffael-kummer.ch

Smartspider Nationalratswahlen 2019

Fragen und Antworten mit Raffael Kummer

Q: Wie möchtest du die Welt verändern?

A: In kleinen Schritten, angefangen bei mir selbst.

Q: Was würdest du als Nationalrat verändern?

A: Als Nationalrat würde ich diese 3 Dinge ändern:

1. Klima-/Umweltpolitik: Konkret würde ich mich für eine Staatsquotenneutrale CO2-Steuer einsetzen.

2. Innovation: Wer innovativ tätig sein will, dem soll der Staat sicher keine Steine in den Weg legen.

3. Digitalisierung/KI: Durch den Vormarsch der Digitalisierung werden Teile der Gesellschaft wie wir sie kennen einen Umbruch erleben. Diesen Vormarsch aufzuhalten ist aussichtslos. Wir müssen uns die Digitalisierung zunutze machen wie wir es als Schweiz bereits in der Vergangenheit getan haben.

Q: Was sind aus deiner Sicht die 3 grössten Herausforderungen für die Schweiz?

A: Die 3 grössten Herausforderungen für die Schweiz aus meiner Sicht sind:

1. Die rückständige Klimapolitik

2. Die reformbedürftige Altersvorsorge

3. Gesetzgebung ist zu wenig vorbereitet auf Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Q: Was stört dich in unserer Gesellschaft?

A: Die Polarisierung. Es muss wieder mehr Kompromissbereitschaft in die Politik zurückkehren, sonst haben wir eine weitere Legislatur des Stillstandes!

Q: Als Kind wollte ich … werden?

A: Polizist (damit ich mit Blaulicht herumfahren kann)

Q: Dein Haustier?

A: Katze

Q: Was schaust du dir momentan auf Netflix an?

A: Chernobyl

Q: Welches Buch liegt momentan auf deinem Nachttisch?

A: Warum wir denken, was wir denken: Wie unsere Überzeugungen und Mythen entstehen

Q: 3 Gegenstände, die dir wichtig sind?

A: Rennvelo, GA, Bialetti (Espressokocher)

Q: Wie hättest du geheissen, wenn du als Frau geboren worden wärst?

A: Larissa

Q: Dein Lieblingssong?

A: White Rabbit, Egypt Central

Q: Deine Lieblingsband?

A: Parkway Drive, Egypt Central

Q: Dein Lieblingsschauspieler?

A: Christoph Walz

X